Autor: Katharina Busch

Danke für eine tolle Soli-Party!

Es war ein wunderbarer Abend, mit guten Gesprächen, schönen Begegnungen, toller Musik, einem grandiosen Mitmach-Buffett!

Hier sind ein paar Eindrücke vom Abend: (Danke an Fabian für die Fotos)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Soli-Party am kommenden Freitag: Programm steht

Sie steht kurz bevor, unsere Soli-Party, am 25. August auf der MS Treue!  Und das Programm steht auch:

> ab 19 Uhr auf dem Sonnendeck

Mitmach-Buffet

Karl Scott (Gitarre, Singer-Songwriter)

Matt and the Gas Giants (Alternative-Acoustic-Pop)

> ab 23 Uhr unter Deck:

André (Rock, Pop, Alternative)

Simon

DJ Raved Lachs (Disco mit Dill)

M3skar (La6izi/ Deep house)

DrACArYs (La6izi/ Techno)

K3skar (La6izi/ Electronica)

Wir freuen uns schon sehr drauf, mit euch zu feiern, euch kennenzulernen und die Idee vom Welcome Dinner weiter zu tragen!

Wir wollen mit euch feiern…


SOLI-PARTY der Initiative „Welcome Dinner Bremen“
25. August 2017
MS Treue, Bremen

ab 19 Uhr: Mitmach-Buffet und Live-Musik auf dem Deck der MS Treue

ab 23 Uhr: Party unter Deck mit DJ´s

Welcome Dinner Bremen vermittelt Esseneinladungen von Bremer*innen an Geflüchtete und Zugewanderte – unabhängig und ehrenamtlich.
Feiert und esst mit uns, macht mit, ladet fleißig ein, sagt es weiter und zeigt, dass Bremen eine Stadt mit großem Herz und offenen Küchentüren ist!

Refugees Welcome!

soli_party_poster

Unsere Kinospots

Welcome-Dinner-Bremen Kino-Werbung gibt es nun auch zum Zuhause-Angucken:

Weltreise Zuhause

Traumschiff

Abendbrot

Auslandsjournal

Ohne Moos was los…

Kein Geld für Werbung. Ohne Werbung keine Bekanntheit. Welcome-Dinner-Bremen soll aber bekannter werden! Warum also nicht selbst Werbe-Clips für’s Kino machen?

Gesagt, getan.

Eine Runde brainstorming, Thema:

„Was transportiert in einem Satz die Idee von Welcome-Dinner-Bremen?“ Dann stand der Text.

Jetzt war Video-Grafik gefragt, denn (hatten wir das schon erwähnt?) – wir hatten kein Geld für Werbung.

Linux, LibreOffice, OpenShot, Audacity, dcpomatic, freundliche Beratung durch Kino-Profis und einige Kannen Kaffee später lief der erste Clip im City46 und im Cinema Bremen.

Danke Klaus, Thomas, Gerd und Alfred vom Cinema bzw. City46!